Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
zurück 

Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe

Wichtigster und im Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG oder SGB VIII) verankerter Grundsatz sowie das leitende Handlungsprinzip der Kinder- und Jugendhilfe ist die Beteiligung und Mitbestimmung (Partizipation) von jungen Menschen. Für junge Menschen bedeutet Partizipation, als Subjekt selbst zu bestimmen bzw. mitzubestimmen und nicht in eine Objektrolle gedrängt zu werden. In der Kinder- und Jugendhilfe ist dies bereits stark ausgeprägt, dennoch sind Partizipationskonzepte, z.B. in den Bereichen der Kinderbetreuung, im Bereich Hilfe zu Erziehung, Jugendclubs oder bei der stationärer Unterbringung stärker einzufordern und zu etablieren.


weitere Informationen:


 Partizipation in der Jugendhilfe