Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
zurück 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 16/2017

Workshop "Kinderschutz im Sportverein" der Sportjugend Sachsen-Anhalt

Die Sportjugend im Landessportbund Sachsen-Anhalt e.V. veranstaltet am 16. September 2017 in Magdeburg einen Workshop, der sich mit dem Thema "Kinder- und Jugendschutz in Sportorganisationen" beschäftigt und mit der Frage, was im Verein zum Schutz von Kindern und Jugendlichen getan werden kann und was dafür benötigt wird. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 bis 50 Euro. Anmeldungen müssen der Sportjugend spätestens zwei Wochen vor Workshopbeginn vorliegen.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Fortbildung "Mein gutes Recht im Netz" der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz von fjp>media veranstaltet am 21. September 2017 in Magdeburg eine Fortbildung zu medienrechtlichen Grundlagen mit Bezug auf die Arbeit in pädagogischen Handlungsfeldern. Im Rahmen des Workshops sollen Fragen des Urheberrechts, des Datenschutzes und der Persönlichkeitsrechte in den Fokus gerückt werden sowie Aspekte des Kinder- und Jugendmedienschutzes. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro.
Weitere Informationen
Zur Webseite

djo-Workshop "Dating in Deutschland"

Die djo - Deutsche Jugend in Europa, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. veranstaltet am 23. September 2017 in Magdeburg einen Workshop mit dem Titel "Dating in Deutschland". Inhalt sind die Themen Freundschaft und Beziehung im interkulturellen Kontext. Die Veranstaltung richtet sich an junge Männer mit Flucht- und/oder Migrationserfahrung und findet auf Deutsch und Arabisch statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Konferenz "Nachhaltige Entwicklung braucht Demokratie"

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) veranstaltet am 04. September 2017 in Berlin gemeinsam mit anderen Organisationen aus der Nachhaltigkeits- und Entwicklungspolitik eine Konferenz, auf der die Frage diskutiert werden soll "Was ist nötig, um Demokratie weltweit zu stärken und nachhaltige Entwicklung zu verwirklichen?". Die Teilnehmenden erwarten u.a. eine Podiumsdiskussion sowie eine Auswahl verschiedener Workshops. Anmeldungen sind noch bis zum 27. August 2017 möglich.
Weitere Informationen
Zur Webseite

"Software takes command" Band 53 der GMK-Schriften zur Medienpädagogik erschienen

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) hat kürzlich den 53. Band der "GMK-Schriften" veröffentlicht, der sich mit den Herausforderungen der "Datafizierung" für die Medienpädagogik in Theorie und Praxis beschäftigt. Dieser Band stellt weiterhin konkrete medienpädagogische Methoden vor, die helfen, die Abstraktheit, Unsichtbarkeit und Komplexität der Datensammlung und -verarbeitung zu übersetzen.
Weitere Informationen
Zur Webseite

DBJR sucht Jugenddelegierte_n für Nachhaltige Entwicklung

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) sucht für 2018 und 2019 eine_n Jugenddelegierte_n für Nachhaltige Entwicklung. Aufgabe der Jugenddelegierten ist es, die Interessen junger Menschen beim High-Level Political Forum on Sustainable Development (HLPF) einzubringen. Das HLPF tagt einmal jährlich (Juni oder Juli) in New York/USA. Während des etwa zehntägigen HLPF beraten die Staaten über die Umsetzung der Sustainable Development Goals und der Agenda 2030. Die Altersbeschränkung für das Engagement als Jugenddelegierte_r liegt bei 25 Jahren (bei Eintritt). Bewerbungen sind noch bis zum 14. Oktober 2017 möglich.
Weitere Informationen
Zur Webseite der Jugenddelegierten
zur Webseite des DBJR

LJR Niedersachsen sucht Referent_in für Jugendarbeit und Jugendpolitik

Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. sucht vorbehaltlich der Bewilligung einer Projektförderung, möglichst zum 15. September 2017 oder 01. Oktober 2017 als Elternzeitvertretung in Teilzeit (etwa 30 Wochenstunden) eine_n Referent_in für Jugendarbeit und Jugendpolitik. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Die Stelle ist befristet bis zum 30. Juni 2018. Bewerbungen sind noch bis zum 04. September 2017 möglich.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Fabian Pfister, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.