Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
zurück 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 10/2017

Workshops zur Demokratiebildung für Jugendliche und Fachkräfte der Jugendarbeit

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. bietet im Rahmen des Projektes "wahlort³" verschiedene Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren sowie Fachkräfte der Jugendarbeit an. In Kooperation mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt und Miteinander e.V. liegen die Schwerpunkte der Workshops auf den Themen Demokratie und Engagement, Rechtspopulismus und Demokratiegefährdung, Diskriminierung und Hate Speech sowie Argumente und Aktionen. Die Workshops sind kostenlos. Anmeldungen sind über den Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. möglich.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Fortbildung: "Aufsichtspflicht und Jugendschutz"

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz von fjp>media führt am 08. Juni 2017 in Magdeburg eine Fortbildung für (sozial-)pädagogische Fachkräfte und Schulsozialarbeiter_innen durch. Die Fortbildung befasst sich inhaltlich mit rechtlichen Fragen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Schwerpunktthemen sind u.a. Aufsichtspflicht und Haftung. Die Teilnahmekosten betragen 35 Euro.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Fortbildung: "Schnitzeljagd 2.0 - Geocaching mit Actionbound"

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz von fjp>media veranstaltet am 12. Juni 2017 eine Fortbildung für (sozial-)pädagogische Fachkräfte und Schulsozialarbeiter_innen, in der es um Geocaching mit der App "Actionbound" geht. Dabei handelt es sich um eine Art Schnitzeljagd, bei der sich die Teilnehmer_innen mithilfe der App mit ihrem eigenen Umfeld auseinandersetzen und die Umgebung aus Kinder- oder Jugendsicht erleben können. Die Teilnahmekosten betragen 35 Euro.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Tag der offenen Tür des Kinder- und Jugendrats sowie des Stadtschülerrats in Halle (Saale)

Der Kinder- und Jugendrat (KJR) sowie der Stadtschülerrat (StSR) in Halle (Saale) laden am 21. Juni 2017 zum Tag der offenen Tür ein. Alle Interessierten haben in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr die Gelegenheit, die beiden Gremien und ihre Arbeit näher kennenzulernen. Neben der Präsentation der Arbeit wird es kleine Mitmachaktionen sowie Kaffee und Kuchen geben. Auch Kindergarten- und Hortgruppen sowie Schulklassen sind herzlich willkommen, in diesem Fall wird um eine vorherige Anmeldung gebeten.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Schulung/juleica-Aufbaukurs "Kinder von Geflüchteten und junge Geflüchtete in der offenen Kinder- und Jugendarbeit"

Der Landkreis Wittenberg bietet vom 23. bis 24. Juni 2017 in der Lutherstadt Wittenberg eine Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche Kräfte der Jugendarbeit an, die sich mit dem Thema "Kinder von Geflüchteten und junge Geflüchtete in der offenen Kinder- und Jugendarbeit" auseinandersetzt. Die Fortbildung ist als juleica-Aufbaukurs geeignet. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen sind über den Fachdienst Jugend und Schule des Landkreises Wittenberg möglich. Ansprechpartner ist Reinhard Pester.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Workshop "Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit"

Das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie sowie das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration laden am 14. Juni 2017 in Stendal zum Workshop "Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit" ein. Zentrales Thema der Veranstaltung sind verschiedene Aspekte der Digitalisierung. Neben Impulsvorträgen wird auch eine Podiumsdiskussion Teil der Veranstaltung sein. Außerdem wird es vier Arbeitsgruppen geben, in denen die Themen "Digitalisierung und Mobilität", "Digitales Dorf", "e-Health" und "Interkommunale Vernetzung" behandelt werden.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Ausschreibung des Dieter Baacke Preis 2017 – bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen mit dem Dieter Baacke Preis bundesweit beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus. Dabei ist es das Ziel, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden aktiver Medienarbeit zu würdigen und bekannt zu machen, Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien zu vermitteln und damit Mediennutzung und die Ausgestaltung der Medienkompetenz zu fördern. Der Preis wird in sechs Kategorien vergeben, die jeweils mit 2000 Euro dotiert sind. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2017.
Weitere Informationen
Zur Webseite

DKHW-Umfrage: Mehrheit der Bevölkerung für mehr Spielstraßen und einen autofreien Sonntag

Das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) hat anlässlich des Weltspieltages am 28. Mai 2017 eine repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben, in der 1001 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren befragt wurden. Eine sehr große Mehrheit sprach sich dabei dafür aus, in Wohngebieten mehr Spielstraßen einzurichten. Außerdem ist die Mehrheit der Befragten für die Einrichtung eines autofreien Sonntages, an dem Kinder überall in der Stadt und auf den Straßen spielen können.
Weitere Informationen
Zur Webseite

.lkj) Sachsen-Anhalt e.V. sucht Koordinator_in für FSJ Kultur

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. sucht ab dem 01. September 2017 oder später eine_n Sozialpädagog_in bzw. Kulturpädagog_in als Koordinator_in für das Projekt Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur (FSJ Kultur). Zu den Aufgaben zählen u.a. die Betreuung von Teilnehmenden sowie die Organisation von Bildungsseminaren und Begleitmaßnahmen. Die Arbeitszeit beträgt 20 Wochenstunden. Der Arbeitsort ist Magdeburg. Die Tätigkeit ist vorerst befristet auf ein Jahr – eine Verlängerungsoption und Ausbau der Stelle besteht. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Mai 2017 möglich.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Aktion Musik e.V. sucht Mitarbeiter_in für Kommunikation und Fundraising

Der Verein Aktion Musik e.V. – Gesellschaft zur Förderung junger Musiker sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Mitarbeiter_in für Kommunikation und Fundraising in Vollzeit. Zu den Aufgaben gehören u.a. die Pflege und Weiterentwicklung der Homepage/sozialen Netzwerke sowie Projektmanagement und Controlling. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-öD EG 10. Bewerbungen sind noch bis zum 19. Juni 2017 online bei der Personalberatung KULTURPERSONAL möglich.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

LJR Thüringen sucht Referent_in für Grundsatzfragen und Jugendpolitik

Der Landesjugendring Thüringen e.V. sucht zum 01. Juli 2017 eine_n Referent_in für Grundsatzfragen und Jugendpolitik. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2021. Der Stellenumfang beträgt 32 Wochenstunden. Die Stelle wird nach TV-L EG 10 vergütet. Der Arbeitsort ist Erfurt. Bewerbungen sind noch bis zum 09. Juni 2017 möglich.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Fabian Pfister, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.