Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 16/2011

Fokus Jugend 2011 "engagiert , flexibel - ausgebrannt?"

Am 28. September 2011 findet der Fokus Jugend 2011: "engagiert, flexibel - ausgebrannt? – Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen-Anhalt" in der Zeit von 10.00 bis 16.30 Uhr an der Hochschule Magdeburg-Stendal statt. Im Rahmen der Fachtagung soll die Studie zur Arbeitssituation und Arbeitsbelastung der Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen-Anhalt vorgestellt und diskutiert werden, die von Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt (Hochschule Magdeburg-Stendal) und dem Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. angefertigt wurde. Weitere Informationen zu Tagesablauf, Anmeldung und den Workshops gibt es auf der Webseite.
www.fokusjugend.de

Jugendmedienwettbewerb "Goldene Feder"

Bis zum 16. Oktober 2011 können sich Schülerzeitungen und Nachwuchsjournalist/innen bis 27 Jahre um den Preis "Goldene Feder" bewerben. Der Jugendmedienwettbewerb wird zum 20. Mal von fjp>media Verband junger Medienmacher ausgeschrieben. Es können in der Kategorie "Beste Schülerzeitung" Schülerzeitungen von Grundschulen, Sekundarschulen und Gymnasien sowie Gesamtschulen mit und ohne Sekundarstufe II, berufsbildende Schulen und Förderschulen teilnehmen. Wer sich als "Beste/r Nachwuchsjournalist/in" bewerben möchte, kann Beiträge einreichen, die in Zeitungen/Zeitschriften, Hörfunk, Fernsehen oder Internet veröffentlicht wurden. Die Preise sind jeweils mit 500 Euro dotiert. Zudem vergibt der Sozialminister bereits zum fünften Mal einen Sonderpreis. Weitere Informationen zur "Goldenen Feder 2011" und zur Bewerbung gibt es im Internet.
www.goldene-feder.de

Fachtag Jugendarbeit mit Prof. Dr. Sturzenhecker in Neudietendorf

Zweimal im Jahr findet in Neudietendorf der Fachtag Jugendarbeit statt. Für den 3. November 2011 konnte dazu Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker von der Universität Hamburg als Referent gewonnen werden. Thema des Fachtages ist: "Demokratisch mitgestalten, was einen betrifft: Kinder- und Jugendarbeit in Kirche und Gesellschaft". Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker gilt als bedeutender Jugendforscher und ist Autor zahlreicher Bücher und Artikel. Der Fachtag findet in der Zeit von 10.00 bis 15.30 Uhr statt und kostet 10 Euro Teilnahmegebühr. Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite der Evangelischen Jugend.
Evangelische Jugend
Uni Hamburg Prof. Dr. Sturzenhecker

Tagung "Innovative Jugendarbeit im ländlichen Raum"

Die Stiftung Demokratische Jugend führt am 27. Oktober 2011 die Tagung "Innovative Jugendarbeit im ländlichen Raum. Gelebte und belebende Projekte und Ideen" durch und zeigt von Berlin aus einen Blick auf die aktuelle Situation der Jugendarbeit im ländlichen Raum mit theoretischen Ansätzen und lebendigen Projekten. Mehrere Vorträge werden die aktuelle Situation der Jugendarbeit und die Spezifik des ländlichen Raums ausleuchten. Konkrete Angebote für Jugendliche werden in zwei Gesprächsrunden aus mehreren Perspektiven vorgestellt. Anmeldungen können bis 5. Oktober 2011 eingesendet werden. Das Anmeldeformular und weitere Details enthält das Programm.
Programm

Bundesweite Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern"

Die bundesweite Aktion "Gewalt verhindern – Integration fördern" der Zeitbild Stiftung will Gewalt bei Kindern und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte vorbeugen und ihre Integration fördern. Bis 31. Oktober 2011 können Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Jugendringe, Jugendverbände und Vereine ihre Projekte und Ideen zur Gewaltprävention einreichen. Erstmalig wird eine Online-Projektdatenbank geschaffen, die bundesweit Gewaltpräventionsprojekte und -ideen bündelt, vorstellt und die Akteur/innen miteinander vernetzt.
www.jugendgewalt-vorbeugen.de

Der Landesjugendring in NRW sucht neue/n Geschäftsführer/in

Der Landesjugendring in NRW sucht ab dem 1. März 2012 eine/n Geschäftsführer/in (100% BU) für die gesamtverantwortliche Leitung seiner Geschäftsstelle. In Abstimmung mit dem Vorstand umfasst die Geschäftsführung sowohl die Zuständigkeit für alle administrativen Aufgaben der Geschäftsstelle als auch die fachlich und politisch kompetente Vertretung der Jugendverbandsarbeit. Die Anstellung ist zunächst auf 5 Jahre befristet. Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen können bis zum 30. September 2011 eingesendet werden. Weitere Informationen enthält die Stellenausschreibung.
Stellenausschreibung

Miteinander e.V. sucht Berater/in in der politischen Bildungsarbeit

Der Verein Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. hat zum 1. Oktober 2011, zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2011, eine Teilzeitstelle einer/s Berater/in mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Zu den Betätigungsfeldern gehören u.a. die Beratung von verschiedenen Akteur/innen im Themenkontext Rechtsextremismus sowie die Bildungsarbeit in der Prävention. Bewerbungsunterlagen sind bis zum 17. September 2011 ausschließlich per Email zu senden. Nähere Informationen enthält die Stellenausschreibung.
Stellenausschreibung

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.