Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 13/2011

Tagungsankündigung "Vor'm Horizont geht's weiter!"

"Vor'm Horizont geht's weiter! Gemeinsame Schritte zur Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit in Ostdeutschland" ist der Titel der Tagung der Evangelischen Akademie Meißen gemeinsam mit Partnern wie der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Stiftung Demokratische Jugend, die vom 28. bis 29. November 2011 stattfindet. Die Tagung will Raum bieten, um einen Austausch zwischen den unterschiedlichen Akteur/innen der Berufspraxis, der Politik, der Administration und der Wissenschaft auf Augenhöhe zu ermöglichen. Prägend für diese Arbeitstagung wird sein, die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der ostdeutschen Kinder- und Jugendarbeit zu diskutieren. Dabei wird auch über die jüngst durch das BMFSFJ ausgerufene "eigenständige Jugendpolitik", notwendige Veränderungen der Praxisebene wie auch die Debatte zur Re-Politisierung der Kinder- und Jugendarbeit zu sprechen sein. Weitere Informationen zur Vorbereitung, zu geplanten Arbeitsweisen und Zielstellungen, zu den Referent/innen und Kosten der Tagung gibt es auf dem Flyer.
Flyer

Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Comics

In dem Buch "Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Comics" analysieren über 20 namhafte internationale Expert/innen im interdisziplinären Rahmen Inhalte, Funktionen, Mechanismen und Wirkungen der "Comics von Rechts" und der "Comics gegen Rechts". Erste Reaktionen sprechen schon jetzt - 14 Tage nach der Auslieferung und Erstpräsentation auf dem Comicfestival München - von einem "Standardwerk" für die Comicforschung und politische Bildung. Das Buch (Hardcover) mit 450 Seiten wurde von Ralf Palandt herausgegeben. Es ist durchgängig farbig illustriert und zum Preis von 36 Euro erhältlich, ISBN 978-3-940213-62-4.

Broschüre zum Jugendschutz bei Unterhaltungssoftware Deutschland

Die Broschüre der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) "Kinder und Jugendliche schützen. Alterskennzeichen für Computer- und Videospiele in Deutschland" steht in einer neuen Auflage in drei Sprachen zur Verfügung. Sie kann in Deutsch, Englisch und Türkisch bezogen werden und wurde mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) erstellt. Die Broschüre ist kostenlos erhältlich bei der: Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle, Torstr. 6 in 10119 Berlin, Tel: 030-240 886 60, Email: kontakt@usk.de. Hier gibt es die drei Sprachversionen zu Ansicht:
USK-Broschüre in Deutsch
USK-Broschüre in Englisch
USK-Broschüre in Türkisch

Naturtagebuch-Wettbewerb 2011

Warum fallen schlafende Vögel eigentlich nicht vom Baum? Und warum öffnen manche Pflanzen ihre Blüten nur bei Nacht? Alle wissbegierigen Kinder sind aufgerufen, in der Natur auf Entdeckungsreise zu gehen und beim Naturtagebuchwettbewerb 2011 der Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUNDjugend) teilzunehmen. Jedes Jahr ruft das Maskottchen Manfred Mistkäfer Kinder auf, ihre Entdeckungen in einem Naturtagebuch kreativ zu dokumentieren. Dabei können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren schreiben, malen, fotografieren, basteln oder Fundstücke sammeln. Es gibt tolle Sachpreise zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2011. Ein Leitfaden für Pädagog/innen und Familien sowie ausführliches Begleitmaterial für Kinder sind über die BUNDjugend zu beziehen oder finden sich im Internet.
www.naturtagebuch.de

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) sucht auch im elften Jahr seines Bestehens mit dem Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" nach vorbildlichen, zur Nachahmung geeigneten zivilgesellschaftlichen Projekten für eine demokratische und tolerante Gesellschaft. Den preisgekrönten Initiativen und Projekten winken Geldpreise im Wert von 2.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Der Einsendeschluss ist der 30. September 2011. Alle zur Bewerbung benötigten Informationen gibt es zusammengefasst im Ausschreibungs-Flyer.
Ausschreibung
www.buendnis-toleranz.de

Hospitationsprogramm "Voneinander lernen" sucht Aufnahmeorganisationen

Das Hospitationsprogramm "Voneinander lernen - Ucit se navzájem" richtet sich an tschechische ehren- und hauptamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit. Tandem sucht nach möglichen Aufnahmeorganisationen, wie z.B. Jugendbildungs- und Begegnungsstätten, Jugendzentren oder Jugendfreizeiteinrichtungen, Geschäftsstellen von Jugendverbänden oder Jugendämter, die die Fachkräfte in die pädagogische und fachliche Tätigkeit einbeziehen können. Über das Programm soll der/die Hospitant/in die Möglichkeit haben, vier Wochen bis drei Monate die Arbeit einer deutschen Einrichtung der Jugendarbeit kennen zu lernen. Interessierte Träger in Deutschland können als Aufnahmeorganisation einen Antrag auf finanzielle Unterstützung einreichen. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen befinden sich auf der Internetseite.
Hospitationsprogramm

Integrationsreferent/in gesucht

Die djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. sucht zum 1. Oktober 2011 eine/n Integrationsreferent/in. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und umfasst 20 Wochenarbeitsstunden. Die Bezahlung der /des Referent/in für Integrationsarbeit und interkulturelle Jugendarbeit erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Aussagekräftige Bewerbungen sind per Email bis zum 20. August 2011 an info@djo-sachsen-anhalt.de zu schicken. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 30. August 2011 in Magdeburg stattfinden. Weitere Informationen zu den Aufgaben und Anforderungen enthält die Stellenausschreibung.
Stellenausschreibung

IJGD suchen eine/n pädagogische/n Mitarbeiter/in

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd), Landesverein Sachsen-Anhalt e.V. suchen möglichst zu September/Oktober 2011 für die Freiwilligendienste im sozialen Bereich in Sachsen-Anhalt eine/n pädagogische/n Mitarbeiter/in (Referenten/in). Die Stelle ist zunächst für 20 Stunden pro Woche ausgeschrieben, wird voraussichtlich ab Januar 2012 in Vollzeit fortgeführt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD. Bewerbungen per Email sind ausdrücklich erwünscht und können bis 29. Juli 2011 eingereicht werden. Nähere Informationen zu den Aufgaben und Erwartungen enthält die Stellenausschreibung.
Stellenausschreibung

Referent/in für Grundsatzfragen gesucht

Der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände in Mecklenburg-Vorpommern und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent/in für Grundsatzfragen. Bewerber/innen sollten über ein abgeschlossenes Studium z.B. der sozialen Arbeit sowie über Erfahrungen in der außerschulischen Jugendbildung bzw. in der Jugendverbandsarbeit verfügen. Die unbefristete Vollzeitstelle wird nach TV-L 10 vergütet. Bewerbungen können unter detaillierter Angabe der Erfahrungen, Qualifikationen und Kenntnisse bis zum 31. August 2011 eingesendet werden. Weitere Informationen zu den Aufgaben enthält die Stellenbeschreibung.
Stellenausschreibung

Geschäftsführer/in als Elternzeitvertretung gesucht

Der Verein Internet-ABC e.V. (mit Sitz in Düsseldorf) sucht eine/n Geschftsführer/in als Elternzeitvertretung für den Zeitraum 1. September 2011 bis 28. Februar 2013. Der Verein Internet-ABC e.V. fördert die Erziehung zur sicheren und kompetenten Nutzung des Internets und unterhält seit 2003 die Internetplattform www.internet-abc.de. Dieses Portal für Kinder und Eltern bietet als Ratgeber im Netz konkrete Hilfestellungen und Informationen über den sicheren Umgang mit dem Internet. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im pädagogischen oder kommunikationswissenschaftlichen Bereich wird vorausgesetzt. Die Vergütung orientiert sich nach der Entgeltgruppe 11 des TV-L. Bewerbungen können bis zum 26. Juli 2011 eingereicht werden.
Stellenausschreibung

CVJM Magdeburg sucht Sekretär/in

Der Christliche Verein Junger Menschen Sachsen-Anhalt e.V. (CVJM) sucht als Elternzeitvertretung für zwei Jahre zum 1. September 2011 oder später eine/n Sekretär/in für seine Geschäftsstelle in Magdeburg. Der CVJM Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich für missionarische und sozial-diakonische Jugendarbeit ein. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an die KAVO 2010. Die Beschäftigungszeit beträgt während der Probezeit (bis zum 31. Januar 2012) 20 Stunden pro Woche und danach 30 Stunden pro Woche. Weitere Informationen zu den Aufgaben und Voraussetzungen gibt es hier:
Stellenausschreibung

Sachbearbeiter/in Finanzen und Verwaltung

Der Landesjugendring Berlin e.V. ist die Arbeitsgemeinschaft der Berliner Jugendverbände mit zur Zeit 34 Mitgliedsorganisationen und sucht zum 1. Oktober 2011 eine/n Sachbearbeiter/in Finanzen und Verwaltung (50%-Stelle). In Abstimmung mit der Geschäftsführung ist der/die Sachbearbeiter/-in hauptsächlich verantwortlich für Haushaltsangelegenheiten sowie weitere Verwaltungsaufgaben in der LJR-Geschäftsstelle. Die Vergütung erfolgt im Rahmen des LJR-Haustarifes (Orientierung an TVL) mit Zusatzversorgung in der VBLU. Bewerbungen können bis 22. August 2011 ausschließlich schriftlich eingereicht werden. Weitere Informationen zu den Aufgaben und Voraussetzungen enthält die Steelenbeschreibung.
Stellenausschreibung

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.