Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 10/2011

Neue Publikationen fakt kompakt

Hiermit möchten wir auf die beiden neuen Publikationen in unserer Reihe fakt kompakt hinweisen. Die Ausgabe 1/2011 mit dem Titel "Jugendberufshilfe ist unser Job! - Jugendberufshilfe als Pflichtaufgabe der Kinder- und Jugendhilfe?!" informiert u. a. über die Situation in der Jugendberufshilfe und gibt Hinweise zum Case Management, einer besonders zielführenden Methode in der Jugendberufshilfe. In der Ausgabe 2/2011 "Ich bilde (mich), also bin ich! - Außerschulische Jugendbildung in Sachsen-Anhalt" erfahrt ihr mehr über Formen, Ziele und Orte außerschulischer Bildung und ihren Einfluss auf die Entwicklung von Jugendlichen. Beide Publikation können hier eingesehen werden.
fakt kompakt 01/2011 Jugendberufshilfe
fakt kompakt 02/2011 Jugendbildung

Publikation zur Kinderrechtskonvention erschienen

In der neuen Publikation "Die UN-Kinderrechtskonvention. Geltung und Anwendbarkeit in Deutschland nach der Rücknahme der Vorbehalte" weist das Deutschen Institut für Menschenrechte darauf hin, dass die Kinderrechtskonvention von 1989 in der Rechtspraxis bisher kaum eine Rolle gespielt habe. Der Autor der Publikation, Hendrik Cremer, fordert, dass deutsche Behörden und Gerichte die in der Konvention verankerten Kinderrechte nun nach der Rücknahme der Vorbehalte beachten und wirksam zur Anwendung bringen müssten. Die Publikation zeigt die Bedeutung der UN-Kinderrechtskonvention für die Rechtspraxis auf.
Publikation
Pressemitteilung

Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt

Die erste "Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt", die am 19. und 20. September 2011 in Halle (Saale) stattfindet, soll zu einem wichtigen Impulsgeber für die Medienbildung und Medienkompetenzvermittlung in Sachsen-Anhalt werden. Die Veranstaltung steht unter dem Titel "medien bildung schule". Sie richtet sich an Vertreter/innen der Medienpädagogik und Bildungspolitik, an Lehrer/innen, Multiplikator/innen, Medienvertreter/innen sowie an Studierende. Die Teilnahme steht sowohl Institutionen als auch interessierten Privatpersonen offen und ist kostenlos. Ausführlichere Informationen zur Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt gibt es auf der Ausschreibung und der Tagungswebseite.
Ausschreibung
www.medien-kompetenz-netzwerk.de

Zukunftstagung "Region im Wandel - Zukunft beginnt (jetzt) hier"

Am 23. Juni 2011 findet unter dem Titel "Region im Wandel - Zukunft beginnt (jetzt) hier" eine Tagung zur Gestaltung im Übergangsmanagement Schule-Beruf in Kloster Helfta, Lindenstraße 34, 06205 Lutherstadt Eisleben statt. Um den Übergang von der Schule zum Beruf bzw. in das Erwerbsleben erfolgreich für benachteiligte Jugendliche zu gestalten, sind eine Vielzahl von unterschiedlichen Akteur/innen und auch Ansätzen erforderlich. Auf der Tagung werden Kriterien für die Zusammenarbeit in regionalen Bildungslandschaften vorgestellt. In den Workshops werden erprobte Vorgehensweisen - Produktionsschule, Gestaltung eines Übergangssystems usw. - diskutiert. Den Programmablauf und weitere Informationen gibt es auf dem Flyer.
Flyer

Fachtagung "Integration partnerschaftlich gestalten" am 14. und 15. Oktober 2011

Am 14. und 15. Oktober 2011 findet die Fachtagung zur politischen Bildung "Integration partnerschaftlich gestalten" statt. Tagungsort ist die Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Willy-Brandt-Straße 1 in 50321 Brühl. Zielgruppe sind Multiplikator/innen der politischen Bildung, kommunale Akteur/innen und Vertreter/innen aus den unterschiedlichen Migrantencommunities. Der Teilnahmebeitrag von 40 Euro (ermäßigt 30 Euro für Studierende) beinhaltet die Kosten für Unterkunft im Einzelzimmer, Vollverpflegung und Tagungsunterlagen. Online-Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter:
http://www.bpb.de/veranstaltungen/SOFLGJ

Treffen der "Dritten Generation Ostdeutschland"

Das Treffen der "Dritten Generation Ostdeutschland" findet vom 8. bis 10. Juli 2011 in Berlin statt. Es wird die erste Zusammenkunft der Generation der zwischen 1975 und 1985 in der DDR Geborenen sein. 120 Teilnehmer/innen und eine Reihe teils namhafter Referent/innen werden sich zum Thema "Dritte Generation Ostdeutschland – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft" austauschen. Die Teilnehmer/innen sollten möglichst unterschiedliche biografischen, beruflichen und regionale Hintergründen haben. Weitere Informationen befinden sich im Programm und auf der Webseite.
Programm
www.dritte-generation-ost.de

Sommerfreizeiten - jetzt aussuchen und anmelden

Die Sommerferien nähern sich, die Reiselust wird geweckt. Wer allein oder mit Freund/innen in einer Gruppe unterwegs sein möchte, egal ob in Deutschland, Niederlande, Schweden, Frankreich - alles ist möglich - findet sicher etwas passendes in der Datenbank. Die Angebote sind ein Teil der vielfältigen Aktivitäten der Evangelischen Kirche und versprechen auch Zeit zum Schwatzen, für Auseinandersetzungen mit Gott und der Welt, für gemeinsame Erlebnisse und um neue Leute kennen zu lernen. Wenn dich eine Freizeit interessiert, schicke eine Email (Angabe in der jeweiligen Beschreibung) und du bekommst weitere Informationen.
Datenbank der Ferienfreizeiten

Teilnehmer/innen für VJ-Projekt gesucht

Remix Berlin ist ein VJ-Workshop für Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren, der vom 17. bis 19. Juni 2011 erstmalig durchgeführt wird und ein Auftakt für eine Workshop-Serie in internationalen (Haupt-)Städten sein soll. Visual Jockeys (VJs) bedienen sich dabei Techniken aus den Bereichen der Computeranimationen und Videoschnitt und erzeugen in Echtzeit eine visuelle Performance. Die Teilnehmenden werden gemeinsam mit professionellen VJs eigenes Video- und Fotomaterial zum Thema "Meine Sichtweise auf die Hauptstadt" sammeln, mit Hilfe spezieller Software am Computer schneiden und bearbeiten und schließlich lernen sie, eigene Visuals zur Musik zu präsentieren. Höhepunkt des Workshops bildet dann ein Auftritt zu einer öffentlichen Veranstaltung. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite.
http://remixberlin.netzcheckers.net

Vernissage der Wanderausstellung "Engagement zeigt Gesicht"

Im Rahmen ihres eigenverantwortlichen Projekts hat unsere FSJlerin Peggy Jordan eine Wanderausstellung, in der freiwillig engagierte Jugendliche aus jedem Landkreis Sachsen-Anhalts in Bild und Schrift portraitiert sind, erarbeitet. Ziel der Ausstellung ist es, die Anerkennungskultur für langfristiges Engagement auszubauen, jugendliches Engagement aus Sachsen-Anhalt zu würdigen und zu fördern. Die Ausstellungseröffnung findet am 24. Juni 2011 um 18 Uhr in der Kunstwerkstatt Magdeburg, Schönebeckerstraße 114/Buckauer Engpass statt. Es soll ein bunter Abend mit musikalischer Umrahmung und anregenden Gesprächen werden. Weitere Informationen, die auf den Abend einstimmen sollen, gibt es auf dem Flyer.
Flyer

Sachsen-Anhalt-Tag 2011 in Gardelegen

Die Hansestadt Gardelegen ist vom 24. bis 26. Juni 2011 Gastgeberin des 15. Sachsen-Anhalt-Tages. Dann wird die Stadt Otto Reutters für ein langes Wochenende zum kulturellen Mittelpunkt des Landes Sachsen-Anhalt. Unter dem Motto "Auf allen Wegen - ab nach Gardelegen" werden sich Landkreise, kreisfreie Städte, Institutionen, Vereine und Verbände in der gesamten Innenstadt präsentieren und die Vielfalt des Landes dokumentieren. Auf den Bühnen des Landesfestes wird es abwechslungsreiche und anspruchsvolle Programme geben. Der Höhepunkt allerdings soll der Festumzug am Sonntag sein.
Programm

Pädagogische/r Mitarbeiter/in gesucht

Das Ev. Jugendzentrum "St. Johannes" in Magdeburg sucht zum 1. September 2011 (befristet für 1 Jahr) eine/n Pädagogische/n Mitarbeiter/in (Stellenumfang 25%). Bewerber/innen sollten eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in, Sozialpädagoge/in, Gemeinde – oder Religionspädagoge/in haben. Bewerben können sich auch Studenten/innen der Sozialpädagogik und Auszubildende zum/r Erzieher/in mit Erfahrungen in der Jugendarbeit. Sozialpädagogische Arbeit in der Offenen Tür und Mitarbeit bei Projekten und Ferienfreizeiten stehen im Vordergrund. Interessent/innen können sich bis zum 15. Juli 2011 bewerben. Weitere Informationen erteilt Gunda Ortmann vom Ev. Jugendzentrum St. Johannes (Tel.: 0391-634 53 63, Email: gunda.ortmann@web.de).
http://www.jugendzentrum-ottersleben.de

Austauschjahr in den USA mit dem Parlamentarischen Patenschaftsprogramm

Der Bewerbungszeitraum für die Stipendien des 29. Parlamentarischen Patenschaftsprogramms für 2012/2013 hat begonnen. Rund 360 Schüler/innen zwischen 15 und 17 Jahren und junge Berufstätige bis 24 Jahre können mit Förderung des Bundestages ein Austauschjahr in den USA verbringen. Das Stipendium umfasst unter anderem die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten. Die deutschen Schüler/innen leben in den USA in Gastfamilien und besuchen für die Dauer eines Schuljahres eine amerikanische High School. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite.
Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.