Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 19/2010

Fokus Jugend 2010: "Kinder - Kindheit(en) in Sachsen-Anhalt" am 11. Oktober 2010

In unserer Gesellschaft stehen Kinder im Mittelpunkt vieler Diskussionen. Beim Fokus Jugend 2010: "Kinder - Kindheit(en) in Sachsen-Anhalt" soll die Rolle von Kindern in Jugendverbänden sowie in der Gesellschaft in den Blick genommen werden. Hierzu soll den Teilnehmenden im Rahmen eines Rollenwechsels die Möglichkeit gegeben werden, sich in die Situation von Kindern zu versetzen, Grenzen des eigenen Handelns zu erfahren und aus dieser Erfahrung heraus in thematischen Workshops über Schwerpunkte der eigenen Arbeit aus der Sicht von Kindern, aber auch von Fachleuten zu diskutieren. Der Fokus Jugend 2010 findet am 11. Oktober 2010 von 10:00 bis 16:30 Uhr im Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 15 Euro. Weitere Informationen, wie Tagesablauf, Workshops und Anmeldung gibt es auf unserer Webseite.
Fokus Jugend

Kinder und Jugendliche fordern: macht Deutschland kindergerecht!

Der DBJR veröffentlicht eine Dokumentation mit dem Titel: "Kinder und Jugendliche fordern, macht Deutschland kindergerecht! Deutschland muss kinderfreundlich werden!" Wie es sein müsste, steht in der UN-Kinderrechtskonvention. Wie es um deren Umsetzung in Deutschland steht, wissen die Kinder und Jugendlichen selbst am besten. Das "Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekt zur Umsetzung des NAP für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010" förderte und dokumentierte in zwei Jahren über 100 Projekte von Kindern und Jugendlichen zum Thema Kinderrechte. In diesem Heft wird eine Auswahl der erarbeiteten Forderungen vorgestellt. Weitere Informationen findet ihr auf der Internetseite.
DBJR

Internationales Jahr der Jugend 2010 bis 2011 gestartet

Zum 25. Geburtstag des "International Youth Day", der am 12. August von den Vereinten Nationen begangen worden ist, wurde in diesem Jahr auch das "Internationale Jahr der Jugend" unter dem Motto "Dialog und gegenseitiges Verständnis" ausgerufen. Aktionen, Wettbewerbe und weitere Programme, die den interkulturellen Dialog (sowohl zwischen jungen Menschen als auch jungen Menschen und anderen Generationen) voranbringen, werden gefördert. Junge Menschen sind aufgerufen, ihrer Stimme Gehör zu verleihen! Auf der Internetseite des Internationalen Jahrs der Jugend (International Year of Youth" - IYY) steht auch ein Kalender bereit, in den geplante Events im Rahmen des Jahrs veröffentlicht werden können.
Internationales Jahr

2011 wird zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit

Das Jahr 2011 wurde von der Europäischen Kommission zum Jahr der Freiwilligentätigkeit ausgerufen. In der Europäischen Union sind bereits Millionen von Bürger/innen ehrenamtlich tätig, doch für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung bietet die Freiwilligentätigkeit viele noch ungenutzte Möglichkeiten. Weitere Informationen findet ihr unter nachfolgendem Link:
Jahr der Freiwilligentätigkeit

Simulation Europäisches Parlament 2010

Zum zwölften Mal lädt die Junge Europäische Bewegung Schüler/innen der 11. bis 13. Klassen zur Simulation Europäisches Parlament in den Bundestag und das Berliner Abgeordnetenhaus ein. Aufgrund des großen Andrangs der letzten Jahre werden wieder zwei Simulationen veranstaltet: die SIMEP¹ am 31. Oktober und 1. November und die SIMEP² am 28. und 29. November 2010. Gefördert wird das Projekt vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung. Weitere Informationen gibt es auf dem Flyer und der Internetseite.
Flyer
www.simep.eu

Demokratisch Handeln - Ein Wettbewerb für Jugend und Schule

Der Wettbewerb Demokratisch Handeln wird seit 1990 für alle allgemeinbildenden Schulen in Deutschland ausgeschrieben. Mit der Aufforderung "Gesagt! Getan: Gesucht werden Beispiele für Demokratie. In der Schule und darüber hinaus" sollen schulische Gruppen angesprochen, insbesondere aber Schüler/innen zum Mitmachen gewonnen werden. Teilnehmen können Schüler/innen alleine, in Gruppen oder zusammen mit Lehrenden aller Schularten und Schulstufen, auch mit Eltern und mit Jugendarbeiter/innen. Bis zum 30. November 2010 können Dokumentationen eingereicht werden. Im Frühsommer 2011 werden etwa 50 Projekte zur Teilnahme an der "Lernstatt Demokratie" ausgewählt, dem so genannten "Preis" des Wettbewerbes. Weitere Informationen findet ihr auf der Internetseite.
www.demokratisch-handeln.de

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Der diesjährige Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten startete am 1. September 2010! Der Geschichtswettbewerb will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Der Wettbewerb, seit 1973 von der Hamburger Körber-Stiftung ausgerichtet, greift relevante zeitgeschichtliche Themen auf. Workshops und Fortbildungen für Multiplikator/innen finden bereits im Vorfeld statt. Die regionalen Termine und Angebote sowie weitere Informationen finden sich unter:
www.geschichtswettbewerb.de

AGJ sucht wissenschaftliche/n Referent/in

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, Forum und Zusammenschluss von Akteuren und Strukturen der freien und öffentlichen Jugendhilfe auf der Bundesebene, sucht für das Projekt Geschäftsstelle AG I "Prävention – Intervention – Information" des Runden Tisches sexueller Kindesmissbrauch eine/n wissenschaftliche/n Referent/in für den Zeitraum 15. November 2010 bis 31. Dezember 2011. Die Vergütung erfolgt nach Vergütungsgruppe 13 TVöD. Qualifizierte Bewerbungsunterlagen können bis zum 04. Oktober 2010 an die AGJ gerichtet werden. Weitere Informationen und die Stellenauschreibung findet ihr auf der Ineternetseite.
Stellenausschreibung

IDA e. V. sucht Geschäftsführer/in

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V. sucht zum 01. Januar 2011 eine/n Geschäftsführer/in (100% Beschäftigungsumfang, in Anlehnung an TVöD 14). Engagement, die Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten, Teamfähigkeit und EDV-Kenntnisse werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen können bis zum 17. September 2010 an IDA e.V oder an bewerbung@IDAeV.de gerichtet werden. Ausführliche Informationen über den Verein und die Stellenausschreibung findet ihr auf der Internetseite.
Stellenausschreibung
www.IDAeV.de

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.