Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 18/2010

KJR LSA sucht Referent/in in Elternzeitvertretung für jugendpolitische Schwerpunkte

Für die Geschäftsstelle des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. in Magdeburg suchen wir zum 16. November 2010 eine/n Referent/in (Elternzeitvertretung) für jugendpolitische Schwerpunkte (VbE 0,5 mit der Option VbE 0,8). Die/der Referent/in bearbeitet eigenverantwortlich ausgewählte und aktuelle jugendpolitische Themen des KJR LSA. Die Stelle ist vorerst voraussichtlich befristet bis zum 31.07.2011. Die Vergütung erfolgt entsprechend TV-L, EG 10. Bewerbungsgespräche werden verbindlich am 08. Oktober 2010 in der Geschäftsstelle des KJR LSA stattfinden. Vollständige und aussagekräftige Bewerbungen, gern ergänzt durch Arbeitsproben, können bis zum 19. September 2010 eingereicht werden. Weitere Informationen zu den Aufgaben und Erwartungen findet ihr hier:
Stellenausschreibung

SJD - Die Falken suchen Jugendbildungsreferent/in

Der Landesverband Sachsen-Anhalt der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken, suchen ab 15. Oktober 2010 eine/n Jugendbildungsreferent/in (Vollzeit, 40 Stunden, Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung) für das Landesbüro in Magdeburg. Die Stelle ist zunächst bis 31. Dezember 2010 befristet mit Option auf Verlängerung. Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15. September 2010 einzureichen. Weitere Informationen zu den Aufgabengebieten und Anforderungen findet ihr hier:
Stellenausschreibung

Pädagogischer Mitarbeiter (m) gesucht

Die Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ein Schulsozialarbeitsprojekt an einem Magdeburger Gymnasium, im Rahmen des ESF-Programms "Projekte zur Vermeidung von Schulversagen und zur Senkung des vorzeitigen Schulabbruchs", aus teamparitätischen Gründen einen Pädagogischen Mitarbeiter (m). Das Projekt ist vorerst befristet bis zum 31. Juli 2012, eine Weiterführung bis 2013 ist wahrscheinlich. Bewerbungsunterlagen können bis zum 30. August 2010 eingereicht werden. Die Ausschreibung und weitere Informationen findet ihr auf nachfolgender Seite:
Stellenausschreibung

Weiterbildung "Die neue braune Welle"

Die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN lädt zu der Weiterbildung "Die neue braune Welle - Kommunikationsstrategien der neuen Rechten" vom 30. September bis 01. Oktober 2010 ein. Das 2-Tages-Seminar bietet Einblicke in die regionale rechtsextreme Szene Sachsen-Anhalts, deren Strukturen und Aktivitäten sowie Handlungsanregungen für den Umgang mit Rechtsextremismus in Schule, Jugendclub, Gerichtssaal und Alltag. Veranstaltungsort ist das Ankerhof Hotel in der Ankerstr. 2 in Halle. Anmeldeschluss ist der 3. September 2010. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es hier:
Flyer

48- Stunden- Aktion der Landjugend

In der Zeit vom 08.- 10. Oktober 2010 können Jugendliche Sinnvolles und Bleibendes für den ländlichen Raum tun! In zahlreichen Orten werden junge Menschen aktiv, um ihr Lebensumfeld zu verbessern: innerhalb von 48 Stunden. Junge Leute sind aufgerufen, für ihre Heimat aktiv zu werden und das eigene Umfeld zu verbessern. Wer Lust hat, sich sozial zu engagieren, Grillplätze zu bauen, Wege anzulegen, Teiche von Müll zu befreien, Wartehäuschen zu verschönern, Treffpunkte für Jung und Alt zu schaffen,... - und dies zeitgleich mit zahlreichen anderen Jugendlichen in ganz Sachsen-Anhalt - meldet sich jetzt an.

Stellungnahme der AGJ zur Erweiterung des § 72a SGB VIII

Keine gesetzliche Erweiterung des § 72a SGB VIII auf ehrenamtlich tätige Personen! Das ist der Titel der aktuellen Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ. Seit Einführung des § 72a in das SGB VIII wurde politisch und fachlich immer wieder diskutiert, ob die Einholung von Führungszeugnissen auch für Personen, die sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendhilfe betätigen, zwingend vorgeschrieben werden soll. Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ spricht sich gegen eine allgemeine und pauschale Führungszeugnispflicht für alle ehrenamtlich Tätigen aus.
Stellungnahme

16. Shell Jugendstudie "Jugend 2010"

Die Ergebnisse der neuen Shell Jugendstudie werden am Dienstag, 14. September in Berlin im Ramen der Bundespressekonferenz vorgestellt. Die Studie fragt nach, wie es der Jugend nach der Finanz- und Wirtschaftskrise geht. Basierend auf den Ergebnissen einer aktuellen und repräsentativen Befragung in diesem Jahr zeichnet die 16. Shell Jugendstudie ein aktuelles Portrait der jungen Generation. Die Studie erscheint erneut im Fischer Taschenbuch Verlag und wird ab dem 14. September im Handel erhältlich sein. Weitere Informationen findet ihr auf nachfolgender Seite:
Shell Jugendstudie

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.