Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 9/2010

Praktikant/in für Projektbetreuung gesucht

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. organisiert am 3. September 2010 (geplant) in Magdeburg den Fachtag "Wechselwirkung - für dich, für mich, für uns: freiwilliges Engagement in Sachsen-Anhalt". Umrahmt wird diese Veranstaltung durch eine Jugendmesse, die engagierten jungen Menschen eine Plattform bietet, sich mit ihren ehrenamtlichen Projekten einem breiten Publikum aus Jugendlichen, Unternehmer/innen und Vertreter/innen aus Politik zu präsentieren. Sowohl für die inhaltliche als auch für die organisatorische Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung der Projektmesse sucht der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. eine/n Praktikant/in. Der Einsatzzeitraum erstreckt sich über 6 Wochen von Juli bis August. Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. bietet neben einer verantwortungsvollen und interessanten Arbeit viele neue Erfahrungen. Von dem/der Bewerber/in werden Selbstständigkeit, Motivation, Flexibilität, Teamfähigkeit, Engagement sowie ein freundliches Auftreten erwartet. Erfahrungen in der Kinder- und Jugendverbandsarbeit bzw. bei der Organisation und Betreuung von Projekten sind von Vorteil. Interessierte können noch bis zum 15. Mai 2010 beim Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. bewerben.

DBJR sucht eine/n Auszubildende/n

Der Deutsche Bundesjugendring e. V. (DBJR) sucht für seine Geschäftsstelle in Berlin zum 01. September 2010 eine/n Auszubildende/n für den Beruf Bürokauffrau/-mann. Von den Bewerber/innen werden mathematische Grundkenntnisse, ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie Interesse am Finanz- und Rechnungswesen erwartet. Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit sind zwar nicht unabdingbare Vorraussetzung, wirken sich aber positiv im Auswahlverfahren aus. Im Gegenzug wird der/dem zukünftigen Auszubildenden ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in angenehmer Arbeitsatmosphäre geboten. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Bewerbungsunterlagen können noch bis zum 15. Juni 2010 online an den Deutschen Bundesjugendring unter personal@dbir.de gesendet werden. Weitere Informationen findet ihr unter folgendem Link:
Stellenausschreibung

Sachbearbeiter/in für die Leitung des CVJM-Freizeitdienstes gesucht

Der CVJM Sachsen-Anhalt e.V. sucht zum 15. Juli 2010 für seine Geschäftsstelle in Magdeburg eine Sachbearbeitung für die Leitung des CVJM-Freizeitdienstes. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vertretung während der Elternzeit der Stelleninhaberin. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Von den Bewerber/innen werden neben ersten Erfahrungen aus der Durchführung bzw. Organisation christlicher Freizeiten und Projekte insbesondere gute Computerkenntnisse bei der Anwendung von MS Office Programmen und Adobe Indesign und Photoshop gefordert. Den/die zukünftige/n Sachbearbeiter/in erwartet ein breit gefächertes Aufgabenfeld, von der Planung, Kalkulation, Verwaltung und Abrechnung des Freizeiten- und Seminarangebotes über die Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln bis zur Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Die vollständige Stellenausschreibung findet ihr hier:
Sachbearbeitung gesucht

DBJR fordert stimmiges Konzept zur Prävention sexualisierter Gewalt

Der Deutsche Bundesjugendring bringt sich aktiv in die Diskussion über Konzepte zur Prävention sexualisierter Gewalt ein. In einer aktuellen Stellungnahme fordert der DBJR ein stimmiges Gesamtkonzept für die Prävention sexualisierter Gewalt in Jugendverbänden, das unverzichtbare Kernbausteine enthalten muss. Jugendverbände und Jugendringe erproben diese Bausteine zum Teil schon seit Jahren. Sie zeigen, wie Prävention sexualisierter Gewalt möglich ist. Es ist aus Sicht des DBJR nicht ausreichend, aufgrund der aktuellen Diskussion einzelne Maßnahmen isoliert umzusetzen. Es ist notwendig, dass alle Jugendverbände umfassend und konsequent Präventionskonzepte in der Breite einführen. Nur ein konsequentes und in sich stimmiges Konzept kann entsprechende Wirkungen entfalten und fachlichen Standards genügen. Hintergrundinformationen und die Stellungnahme des DBJR findet ihr unter:
Prävention sexualisierter Gewalt

Tagung "20 Jahre Kinder- und Jugendhilfegesetz"

Am 30. Juni und 01. Juli 2010 findet im Logenhaus in Berlin die Fachtagung der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe im Deutschen Institut für Urbanistik "20 Jahre Kinder- und Jugendhilfegesetz - kritische Würdigung, Bilanz und Ausblick" statt. Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Es markiert einen Perspektivenwechsel für die Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland: Das alte (Reichs-)Jugendwohlfahrtsgesetz aus dem Jahre 1922 mit seiner Eingriffsorientierung wurde abgelöst durch ein modernes Leistungsgesetz, das die Förderung junger Menschen und die Unterstützung der Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungsverantwortung in den Mittelpunkt stellt. In den neuen Bundesländern ist es zeitgleich mit der Wiedervereinigung in Kraft getreten und war damit der Motor (auch) für den Neubeginn in der Kinder- und Jugendhilfe in den neuen Bundesländern. Weitere Informationen findet ihr hier:
20 Jahre Kinder- und Jugendhilfegesetz

Dein Konzept - Dein Projekt - Carte Blanche!

Ab sofort gibt es eine neue Möglichkeit, Kultur auf dem Moritzhof zu erleben: Und zwar in dem IHR das Programm macht! Mit Carte Blanche wechselst ihr die Seiten und sitzt nicht vor der Bühne, sondern steht auf ihr. Ihr schaut euch nicht nur die Bilder in der HofGalerie an, sondern sucht aus, welche Bilder dort hängen. Wie der Film ausgeht, mit oder ohne Happy End, das bestimmt ihr. Ab sofort sollen eure Ideen in die Tat umgesetzt werden. Und zwar durch euch! Nehmt eure Ideen, stellt ein Team zusammen – oder macht es allein - und meldet euch im Kulturzentrum Moritzhof. Es unterstützt euch bei der Entwicklung und Umsetzung eurer Idee, beim Schreiben eines Konzeptes, beim Beantragen von Fördermitteln, beim Einholen von Genehmigungen oder bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit! Der Moritzhof stellt euch nach Möglichkeit die passenden Räume und Technik zur Verfügung! Die Erfahrungen und Projektpartner der Einrichtung könnten eure Idee auf dem Moritzhof real werden lassen. Weitere Informationen unter:
Carte Blanche!

Genderevent und Fotowettbewerb

Am 3. Juni 2010 von 9.30 bis 17.00 Uhr veranstaltet das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Magdeburg sowie der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung/Projekt Schulerfolg sichern das 2. Genderevent im Rathaus der Landeshauptstadt Magdeburg. Die Praxismesse für die Arbeit mit Mädchen und Jungen findet unter Schirmherrschaft des Sozialministers Norbert Bischoff sowie des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Magdeburg Dr. Lutz Trümper statt. Geboten werden zudem spannende Workshops zu den Themen Berufsorientierung, Medienpädagogik, Esoterik, Selbstverletzung sowie Mädchen– und Jungenarbeit. An den Aktions- und Informationsständen können vielfältige Methoden ausprobiert werden und die Thalia-Buchhandlung Magdeburg bietet eine Auswahl an genderrelevanten Fachbüchern. In Vorbereitung der Praxismesse wird ein genderthematischer Fotowettbewerb für Mädchen und Jungen von 8 bis 11 Jahren sowie 12 bis 16 Jahren ausgeschrieben. Das KgKJH lädt alle Mädchen und Jungen dieser Altersgruppen ein, sich mit interessanten Fotos daran zu beteiligen. Informationen findet ihr hier:
Genderevent/Praxismesse
Fotowettbewerb

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.