Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 2/2009

Mitgliederversammlung des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. fordert Beibehaltung des Fachkräfteprogramms in bisheriger Höhe

Die Mitglieder des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. fordern die Landesregierung zum Umdenken bei der derzeitigen Haushaltsaufstellung auf. Hierbei setzen sich die landesweit tätigen Kinder- und Jugendverbände insbesondere für den Erhalt des Fachkräfteprogramms in bisheriger Höhe ein, um die qualifizierte Kinder- und Jugendarbeit vor Ort zu erhalten. In einem zweiten Beschluss macht sich die Mitgliederversammlung für den Erhalt der Jugendpauschale als zweckgebundene Zuweisung im Finanzausgleichgesetz stark. Wichtig sei hier neben der Zweckbindung, dass die Gelder nicht erst Mitte des Jahres an die Kommunen ausgezahlt werden. Miete und Gehälter z.B. für einen Jugendclub müssten schließlich auch schon ab Beginn des laufenden Jahres gezahlt werden. Die Mitglieder des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. regen daher hier eine Auszahlung in Raten über das ganze Jahr verteilt an. Die komplette Pressemitteilung der Mitgliederversammlung sowie die dort getroffenen Beschlüsse findet ihr unter folgendem Link:
25. Mitgliederversammlung des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Fokus Jugend: "Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum" Anmeldeschluss verlängert bis 17.11.2009!

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. verlängert den Anmeldeschluss für seinen Fachtag Fokus Jugend 2009 "Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum" auf den 17. November 2009. Schwerpunktmäßig sollen auf dieser Fachtagung die Situation und die Rahmenbedingungen der Kinder- und Jugend(verband)arbeit im ländlichen Raum erörtert werden. Der Fachtag findet am 23. November 2009 von 10 bis 17 Uhr im KJFE HOT – Alte Bude, BAJ Magdeburg e.V., Karl-Schmidt-Straße 12/13 statt. Ziel des Fachtages ist, eine Diskussion über Chancen und Potentiale der Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum anzustoßen. Hierzu inhaltlich beitragen werden Katja Stephan von "Camino" sowie drei Modellprojekte, die ihre Arbeit im ländlichen Raum vorstellen. Die Teilnehmer/innen werden zudem aufgefordert, sich im Rahmen eines World Cafés sowie bei der Abschlussdiskussion intensiv einzumischen. Der Fokus Jugend 2009 zum Thema "Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum" wendet sich gleichermaßen an Aktive in der ländlichen Kinder- und Jugendverbandsarbeit, Ehrenamtliche, Lehrer/innen, Interessierte aber auch an Jugendliche selbst. Weitere Informationen zur Anmeldung, zum Ablauf und zum Inhalt findet ihr unter den folgenden Links:
Fokus Jugend
Pressemitteilung zum Fokus Jugend

DGB-Jugend sucht Projektmitarbeiter/in

Die Landesgeschäftsstelle der DGB-Jugend Sachsen-Anhalt sucht zum 1. Dezember 2009 eine/n Projektmitarbeiter/in. Das Aufgabengebiet umfasst vorrangig gewerkschaftspolitische Grundsätze zur Jugendarbeit, unter anderem die Initiierung, Konzepterstellung und Koordination von Jugendbildungsmaßnahmen sowie die Zusammenarbeit mit Einzelgewerkschaften, öffentlichen Einrichtungen, Institutionen, Verbänden und Behörden. Die Bewerber/innen müssen im Besitz eines Fach- bzw. Hochschulabschluss im (sozial-)pädagogischen Bereich sein. Zudem sollten sie eine erhöhte Kommunikations- und Teamfähigkeit mitbringen. Bewerbungsschluss ist der 16. November 2009. Alle weiteren Informationen findet ihr unter folgendem Link:
Stellenbeschreibung der DGB-Jugend Sachsen-Anhalt

Adventskalender per SMS und Mail - ein ökumenisches Jugendprojekt zur Adventszeit

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit bringen auch in diesem Jahr die Evangelische Jugend der EKM, die Evangelische Jugend Anhalts und das Jugendpastoral des Bistums Magdeburg wieder einen Adventskalender der besonderen Art heraus. Hinter jedem Kalendertürchen verbirgt sich ein liebvoll von Jugendlichen sowie Mitarbeitenden in der Jugendarbeit gestalteter Text, der zum Nachdenken und Besinnen anregen soll. Neu daran ist, dass man diese Texte in der Adventszeit täglich aufs Handy oder den Computer geschickt bekommt. Die Anmeldung für den Adventskalender ist noch bis zum 27. November 2009 möglich. Die Kalender gibt es natürlich kostenlos. Um die Zukunft dieses Projektes zu sichern, sind Spenden jedoch unverzichtbar und natürlich gern gesehen. Alle weiteren Informationen zum Anmeldevorgang und zum Spenden findet ihr unter folgendem Link:
SMS-Adventskalender

Zeitensprünge 2010

Das Jugendprogramm Zeitensprünge sucht auch 2010 wieder spannende Geschichten aus den Heimatregionen der Jugendlichen in den ostdeutschen Bundesländern. Forschungszeitraum ist das 20. Jahrhundert. Bewerbungsfrist ist der 15. Januar 2010. Über die Auswahl der Förderprojekte entscheidet in jedem teilnehmenden Land im Februar 2010 eine Jury. Die Projektarbeit startet dann im März. Dazu werden Auftaktveranstaltungen mit Einführungen in das Programm und der Vermittlung von methodischem Handwerkszeug durchgeführt. Für die Umsetzung des Projektes wird eine Förderung von bis zu 1.100 Euro gewährt, um die Recherchearbeiten und die Dokumentation der Ergebnisse in Form von Broschüren, Filmen, Fotobänden, PowerPoint-Präsentationen, Ausstellungen usw. zu finanzieren. Neue "Zeitenspringer-Teams" bekommen außerdem ein Starterset u.a. mit Digitalkamera und Aufnahmetechnik. Fachveranstaltungen bieten allen Teilnehmer/innen einen Erfahrungsaustausch über Methoden und Arbeitshilfen.
Weitere Informationen zu Zeitensprünge 2010

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.