Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit

WortwolkeAuf Anregung der Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendringe der Landkreise und kreisfreien Städten entstand in Kooperation zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und dem Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt die von Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt erstellte Studie: „ausgebrannt? – Arbeitssituation und Arbeitsbelastung von Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit im Land Sachsen-Anhalt“.

Diese spiegelt die alarmierenden Arbeitsbedingungen und die hohe Arbeitsbelastung der Fachkräfte in Sachsen-Anhalt wider. Der KJR LSA hat sich zur Aufgabe gemacht, die Ergebnisse der Studie in die Öffentlichkeit zu tragen und aktiv darauf einzuwirken, dass sich die Arbeitssituation der Fachkräfte in Sachsen-Anhalt deutlich verbessert.