Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Hola! Salut! Willkommen und Hello!

Bild: Herzlich WillkommenAls KJR LSA setzen wir uns für die Interessen aller jungen Menschen ein. Wir unterscheiden dabei nicht nach dem Status des Aufenthalts oder der Bleibeperspektive. Für uns sind alle jungen Menschen wichtig. Viele unserer Mitgliedsverbände sind im Bereich Flucht und Asyl aktiv und engagieren sich mit und für junge Menschen, die gerade erst zu uns nach Deutschland gekommen sind und hier hoffentlich ein neues zu Hause finden.

Mit dieser Rubrik wollen wir die vielen Informationen, die uns erreichen, bündeln und zusammenstellen. Neben konkreten Projekten einzelner Jugendverbände finden sich Positionen und Stellungnahmen zum Thema junge Geflüchtete sowie Fördermöglichkeiten für eigene Ideen für die Arbeit mit jungen Geflüchteten wieder. In der Rubrik „Nachgefragt“ haben wir zudem für euch Begriffe mit Bezug zum Thema Flucht und junge Geflüchtete zusammengestellt und erklärt.

Die Zusammenstellung und Aufbereitung der Informationen wurde ermöglicht durch die Förderung der Stiftung demokratische Jugend.

Nachgefragt


Duldung:
Kann eine Person, deren Asylantrag abgelehnt wurde, aus bestimmten Gründen nicht abgeschoben werden, so erhält diese eine Duldung. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Aufenthaltsstatus, sondern vielmehr um eine Aussetzung der Abschiebung.
...weiter lesen

Genfer Flüchtlingskonvention: Das 1951 geschlossene „Abkommen über die Rechtstellung der Flüchtlinge“ gilt als das wichtigste internationale Dokument zum Schutz von Geflüchteten. Darin ist festgelegt, wer als geflüchtet gilt, welchen Schutz er_sie genießt sowie welche Rechte und Pflichten er_sie hat. Im ergänzenden Zusatzprotokoll von 1967 wurde der Geltungsbereich sowohl zeitlich als auch geografisch erweitert.
...weiter lesen

Wir unterstützen eure Mikroprojekte!


In den Mikroprojekten könnt ihr über die Chancen und Möglichkeiten von Mitbestimmung diskutieren oder auch direkt Partizipation leben. Eure Projekte werden von uns mit einem Zuschuss von bis zu 200 Euro unterstützt. Der Zuschuss kann sowohl von Einzelpersonen als auch von Gruppen (beispielsweise Jugendverbänden, Jugendclubs und Schulklassen) aus Sachsen-Anhalt beim Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. beantragt werden. Besonders begrüßen wir Projekte, in denen ihr euch für eine Willkommenskultur stark macht und mit jungen Geflüchteten gemeinsam eure Beteiligung lebt.

Jetzt mehr über die Mikroprojekte erfahren.

Positionen:

Positionspapier des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.: „Gleiche Rechte für alle Kinder und Jugendlichen“ (10/2015)

Der KJR LSA sieht sich als Interessensvertretung aller jungen Menschen in Sachsen-Anhalt (unabhängig vom Aufenthaltsstatus) und spricht sich für eine intensive Unterstützung geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus. Dabei ist insbesondere auf das Kindeswohl, den Jugendschutz und die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten junger Geflüchteter zu achten.

Die gesamte Position lesen!