Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Eine eigenständige Jugendpolitik für Sachsen-Anhalt

Jugendpolitik muss vom jungen Menschen aus gedacht werden  

JugendpolitikEine eigenständige Jugendpolitik erkennt die Besonderheiten der Jugendphase als einen Abschnitt an, der für die Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen von besonderer Bedeutung ist. Sie ist gekennzeichnet durch die Abnabelung vom Elternhaus, durch das Finden der eigenen Identität und zum Teil bewusste Grenzüberschreitungen. In dieser Phase treten Gleichaltrige aber auch Vertrauenspersonen jenseits der Familie an die Stelle von Eltern oder Lehrer_innen. Insbesondere in dieser Phase ist es von großer Wichtigkeit, junge Menschen als Subjekte zu verstehen und sie als Persönlichkeiten mit ihren Wünschen und Ideen ernst zu nehmen.

Eine ressortübergreifende Jugendpolitik für Sachsen-Anhalt stellt junge Menschen in den Fokus ihrer Überlegungen und setzt an ihren Potentialen an. Alle jungen Menschen – und nicht nur solche mit Unterstützungsbedarf - sind dabei Ausgangs- und Mittelpunkt einer zukunftsweisenden Politik, die nicht an Ressortgrenzen Halt macht, sondern sich durch alle Bereiche der Landespolitik zieht.

Eine eigenständige und ressortübergreifende Jugendpolitik fordert Partizipation und Selbstbestimmung junger Menschen ein.

Positionspapier des KJR LSA zum Weiterlesen


KJR LSA gestaltet Jugendpolitik aktiv mit

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. ist das Sprachrohr für die Interessen der Kinder- und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt.

Kinder und Jugendliche bringen ihre Interessen aktiv in Kinder- und Jugendverbände ein. Sie gestalten durch demokratische Prozesse ihre Kinder- und Jugendverbände mit. Kinder- und Jugendringe bündeln die in den Verbänden artikulierten Interessen und tragen diese in die Öffentlichkeit. In Kinder- und Jugendringen wird also von und mit Kindern und Jugendlichen Politik gemacht.
Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. trägt die Interessen der Kinder und Jugendlichen in verschiedenen Formen weiter. Hierzu zählen neben Publikationen und Fachveranstaltungen auch das konkrete Einsetzen für gute Rahmenbedingungen für die Kinder- und Jugendarbeit.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gehört, wenn Gesetze zu kinder- und jugendrelevanten Themen beschlossen werden. Durch Stellungnahmen macht er deutlich, was die jeweiligen Gesetze für Kinder und Jugendliche bedeuten. Er macht sich darüber hinaus in Gremien, sowohl auf Landesebene als auch auf Bundesebene, für die Kinder und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt und Deutschland stark.

Auf den folgenden Seiten findet ihr aktuelle Informationen zu den jugendpolitischen Aktivitäten des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Hierzu zählen:

Darüber hinaus findet ihr Informationen zur jugendpolitischen Lage in Sachsen-Anhalt.
Hierbei handelt es sich um die kinder- und jugendrelevanten "Kleinen Anfragen" der Parteien an die Landesregierung sowie die Hinweise zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen-Anhalt.