Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Mein Ja! zur Jugend

Die Landesregierung plant für den Haushalt 2014 derzeit in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen massive Einschnitte. Neben den Einsparungen bei den Hochschulen, im Kulturbereich, den Beratungsstellen soll auch im Bereich der Jugendarbeit deutlich gekürzt werden. Sowohl das Fachkräfteprogramm wie auch die Jugendpauschale stehen für 2014 mit jeweils 1 Million Euro auf der Streichliste. Für 2015 ist eine komplette Nullsetzung beider Programme in der Diskussion. Jugendpauschale und Fachkräfteprogramm sichern mit aktuell 9.4 Millionen Euro eine Mindestmaß an Kinder- und Jugendarbeit in den Kommunen ab. Fallen diese Landesmittel weg, ist davon auszugehen, dass die Kinder- und Jugendarbeit insbesondere im ländlichen Raum noch weiter ausgedünnt wird bzw. vollständig wegbricht. Eine flächendeckende Versorgung für alle jungen Menschen ist schon jetzt in vielen Landkreisen nur mit großem Engagement von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit möglich.

Landesweite Aktionen

 Demo

Positionen und Beschlüsse

 Demo

Aktionen in den Landkreisen und kreisfreien Städten

 Aktionen Regional

Pressemitteilungen & Pressespiegel

Pressearbeit

Material

 Positionen

 Hintergründe

Hintergründe