Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Sonstige Fachtage des KJR LSA

01.02.2018: Fachtag "Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Kinder- und Jugendarbeit"

Wann: Donnerstag, 01.02.2018, 09:30 – 17:00 UhrWo: Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstr. 25, 39114 Magdeburg Lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, transsexuelle, intersexuelle und queere (LSBTTIQ*) Jugendliche unterliegen einer erhöhten psychosozialen Belastung durch ihre Umwelt und brauchen auch in Deutschland Unterstützung von Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit. In einem Klima, in dem einige Teile der Politik und Bevölkerung...  Mehr >>

Fachtag "Wissen heißt verändern - Zugangsmöglichkeiten zur politischen Bildung für junge Menschen"

Am 5. September 2017 fand in den Räumlichkeiten der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt der Fachtag `Wissen heißt verändern` des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) statt.Politische Bildung für junge Menschen ist seit vielen Jahren ein Thema des KJR LSA. Und auch der 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung betonte, dass politische Bildung in der Kinder- und Jugendarbeit notwendiger denn je ist! Der Fachtag `Wissen heißt verändern` widmete sich daher...  Mehr >>

23.05.2016: Symposium "Jugendförderung nach § 31 KJHG-LSA - Eine neue Ära?"

Wie wirkt die neue Jugendförderung als Nachfolge von Jugendpauschale und Fachkräfteprogramm für die Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen-Anhalt? Am 23. Mai 2016 von 10:30 Uhr bis 15:00 Uhr im einewelt haus Magdeburg Schellingstraße 3-4, 39104 MagdeburgDie Förderung der Kinder- und Jugendarbeit durch das Land hat in Sachsen-Anhalt eine wichtige und lange Tradition. Nachdem diese über Jahre geprägt war durch die Förderprogramme Fachkräfteprogramm und Jugendpauschale, wurden diese zum 1. Januar 2015...  Mehr >>

Jugendpolitisches Seminar für aktiv Engagierte und Interessierte in Jugendverbänden

Das Seminar bietet eine Einführung in die jugendpolitischen Strukturen und gesetzlichen Grundlagen der Kinder- und Jugend(verbands)arbeit in Sachsen-Anhalt. Nach einem gemeinsamen Einstieg in die politischen Strukturen auf Landesebene widmet sich das Seminar dem Ablauf von Politikprozessen sowie dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Ebenen und Akteure. Der Fokus des Seminars liegt darauf, Grundkenntnisse der  jugendpolitischen Interessenvertretung zu vermitteln und die teils komplexen...  Mehr >>

17.05.2016: Landesweiter Fachtag "Erkennen – Verstehen– Handeln" - Verläufe rechtsextremer und islamistischer Radikalisierung von Jugendlichen und mögliche Handlungsansätze

Am 17. Mai 2016 von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr Ministerium für Arbeit und Soziales, Turmschanzenstraße 25, 39114 Magdeburg Rechtsextremismus und gewaltförmiger Islamismus sind Phänomene mit jeweils spezifischen ideologischen Inhalten und unterschiedlichen gesellschaftlichen Entstehungskontexten. Gemeinsam ist beiden, dass sie sich gegen das friedliche Zusammenleben und die Grundwerte in der Gesellschaft richten und derzeit auch medial sehr präsent sind. Auch wenn beide Phänomene eine...  Mehr >>

31. März 2014: Symposium zu "Jugendpolitsiche Interessenfairtretung auf Augenhöhe"

Junge Menschen brauchen eine Interessenvertretung, die wahr- und ernstgenommen wird. Dies war der Konsens am Ende des Sympsiums `Jugendpolitische Interessenfairtretung auf Augenhöhe`, das am Montag, den 31.03.2014, stattfand. Die Veranstaltung hatte zum Ziel, die Rolle, Strukturen und Prozesse von jugendpolitischer Interessenvertretung im Demokratiegefüge zu veranschaulichen. Mit dem Vortrag „Die Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt“ wurde den Teilnehmer_innen eine...  Mehr >>

29. März 2012: Fachtagung "Denken - Gestalten - Handeln."

Die Fachtagung `Denken – Gestalten – Handeln. Selbstbestimmt und eigenverantwortlich statt verwaltet und geleitet - Freiwillige Leistungen und das Subsidiaritätsprinzip in Zeiten knapper Kassen` thematisierte die Folgen der aktuellen Haushaltsdiskussion in den Kommunen für die Kinder- und Jugendarbeit.Prof. Dr. phil. Werner Lindner (Professor an der Fachhochschule Jena mit dem Berufungsgebiet Jugendarbeit, jugendliche Ausländer und Jugendkultur) und Melanie Kößler (Fachanwältin für Kinder- und...  Mehr >>